Kanada: Beitritt zum Madrider Markensystem und Modernisierung des Markenrechts

18.06.2019 |

Mit Wirkung zum 17.06.2019 ist Kanada dem Madrider Markensystem beigetreten, das die internationale Registrierung von Marken über die World Intellectual Property Organisation (WIPO) regelt. Damit kann ab sofort im Rahmen von internationalen Registrierungen von Marken über die WIPO auch Kanada als benannt werden. Kanada ist das 104. Mitglied des Madrider Markensystems. Für Investoren aus Europa steigt die Bedeutung des Madrider Markensystems durch den Beitritt von Kanada weiter, da nun der gesamte NAFTA-Raum durch eine internationale Registrierung abgedeckt werden kann.

 

Gleichzeitig hat Kanada sein Markenrecht modernisiert. Unter anderem ist es bei der Anmeldung nicht mehr erforderlich, eine Benutzungsabsicht betreffend die angemeldete Marke anzuzeigen oder nachzuweisen. Außerdem müssen die Waren und Dienstleistungen nunmehr gemäß der international üblichen Nizza-Klassifikation angegeben werden. Die Schutzdauer der Marke wird ebenfalls an die international üblichen 10 Jahre angeglichen.

 

Dr. Michael Heinrich



© 2019 HEINRICH PARTNER RECHTSANWÄLTE