Malaysia tritt dem Madrider Markenabkommen bei

Am 27.09.2019 hat Malaysia seine Urkunde über den Beitritt zum Madrider Protokoll bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum, wodurch Malaysia das 106. Mitglied des Madrider Systems ist, das nun 122 Länder umfasst. Das Protokoll ist für Malaysia am 27.12.2019 in Kraft getreten.

Ausländische Unternehmen und Markeninhaber können seit dem 27.12.2019 für den Vertrieb ihrer Produkte und Dienstleistungen in Malaysia Markenschutz durch das Madrider System beantragen. Der Beitritt Malaysias stärkt das Madrider Systems als eine Schlüsselkomponente des internationalen Markenschutzes und bietet eine bequeme und kostengünstige Lösung für einen Markenschutz weltweit und in der ASEAN-Region.

Darüber hinaus können lokale Markeninhaber in Malaysia das Madrider System nutzen, um ihre Marken in den 121 Territorien der anderen 105 Mitglieder des Systems zu schützen, indem sie eine einzige internationale Anmeldung einreichen.

Das Madrider System ermöglicht es, Markenschutz in bis zu 122 Ländern zu beantragen, indem eine einzige internationale Anmeldung bei dem nationalen oder regionalen IP-Büro eines Mitglieds des Madrider Systems eingereicht wird. Mit dem Madrider System wird der Prozess der multinationalen Markenregistrierung durch einen einzigen Anmelde- und Verwaltungsprozess rationalisiert.

Dr. Michael Heinrich